Biomechanik in Wissenschaft und Forschung

Biomechanische Gesamtkonzepte für Lehre, Klinik und Forschung

Lösungskonzepte für Lehre, KLinik und Forschung

Fachexpertise in den Bereichen Kinematik, EMG und Kinetik

Beratung und Messbegleitung wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen, Kliniken und Industrie in ganz Europa.
Lösungskonzepte für Komplettlabore und individuelle Anforderungen. Entwickelt von unserem kompetenten, akademisch ausgebildeten Team. Gerne vermitteln wir unser Fachwissen an Sie weiter und bieten Ihnen auf Wunsch auch Schulungen und Training an.

Golfer beim Schwung mit refelktierenden Markern im 3D Motion Tracking
Kinematik
Hund auf instrumentiertem Dualbelt Laufband mit Kraftsensoren
Kinetik
Beine einer Frau mit EMG Sensoren sitzend auf einer Trainingsmaschine
EMG

Beratung und Messbegleitung

Lösungskonzepte für individuelle Anforderungen

Schulungen und Training

Ausgewählte Referenzinstitute

Biomechaniklabore für Wissenschaft und Forschung

Jedes Labor ist einzigartig - so wie die Herausforderungen

Projekt Stabhochsprung
Bewegungserfassung des ganzen Körpers während der letzten 10m der Anlaufstrecke, während des Sprungstarts und beim höchsten Punkt des Sprungs.

3D Kraftmessplatten | Infrarot-Kameras | Markertracking | 3D Bewegungsanalyse
Mehr erfahren
Robotik
Individuelle Erfassung aller Vertikal- und Scherkräfte im Gehen und Laufen Bewegungsanalysen

Biomechaniklabor für Wissenschaft und Forschung

Komplettlabor, Messprojekte oder Modulare Konzepte

Wir unterstützen mit Expertise und Spitzen-Technologie bei der Planung und Umsetzung von Mini-Lab bis High-End-Labor. Alles aus einer Hand und mit einer zentralen Software zur Laborsteuerung. Von Stand-Alone zu Multi-Device bieten wir durch ein individuelles Baukastenkonzept eine Integrative und beliebig erweiterbare Lösung. Auf Wunsch nehmen wir auch Softwareanpassungen und die Integration von Drittsystemen vor. Mit unserem Fachwissen unterstützen wir Sie sowohl bei Einzelplatzlösungen, als auch bei der Kombination aller Messkomponenten.

3D Skizze einer Biomechaniklaborplanung

Mini-Lab bis High-end Labor

Stand-alone bis Multi-device

Integration von Drittsystemen

Wissenschaftliche Biomechanikanalysen im Sport

Einsatz im sportlichen Umfeld

Typischerweise werden Laufanalysen mit normalen Videokameras aufgezeichnet. Zum Einsatz kommen hier Kameras, die mehr als die üblichen 25 Bilder pro Sekunde aufnehmen können. Dies ist nötig, um eine detaillierte Analyse des Laufstils durchführen zu können. Zusätzlich kann mit einem opto-elektronischen Messsystem die Bewegung erfasst werden. Der Vorteil hierbei ist, dass die Bewegung detaillierter und dreidimensional erfasst werden kann. Somit sind genauere Aussagen über den Bewegungsablauf beim Laufen zu treffen. Je nach Ausstattung der Räumlichkeiten können verschiedene Sportarten analysiert werden, als Beispiel sei hier genannt der Tennisaufschlag oder der Golfabschlag. Dabei kann detailliert die Bewegung in ihre Einzelsequenzen zerlegt werden.

Typischerweise werden Laufanalysen mit normalen Videokameras aufgezeichnet. Zum Einsatz kommen hier Kameras, die mehr als die üblichen 25 Bilder pro Sekunde aufnehmen können. Dies ist nötig, um eine detaillierte Analyse des Laufstils durchführen zu können. Zusätzlich kann mit einem opto-elektronischen Messsystem die Bewegung erfasst werden. Der Vorteil hierbei ist, dass die Bewegung detaillierter und dreidimensional erfasst werden kann. Somit sind genauere Aussagen über den Bewegungsablauf beim Laufen zu treffen. Je nach Ausstattung der Räumlichkeiten können verschiedene Sportarten analysiert werden, als Beispiel sei hier genannt der Tennisaufschlag oder der Golfabschlag. Dabei kann detailliert die Bewegung in ihre Einzelsequenzen zerlegt werden.