Ganganalyse

Klinische Biomechanik

Ganganalyse | Laufanalyse

Die Ganganalyse wie auch die Laufanalyse sind Standardanalysen in der Bewegungs­wissenschaft/Biomechanik und haben von dort aus längst Einzug in die klinische Anwendung erhalten.

Gang- und Laufanalyse im klinischen Alltag

Es gibt verschiedene Analyseebenen zur Betrachtung des Gangs.

2D Videoanalyse | 3D Bewegungsanalyse | Bodenreaktionskräfte | Pedobarographie | EMG

Diese Ebenen können, je nach Zielsetzung, in zwei verschiedenen Software-Programmen realisiert und auch kombiniert werden:

Noraxon USA

Ganganalyse mit Noraxon-Systemen

Qualisys Logo

Ganganalyse mit Qualisys-Systemen

Noraxon Laborkonzept

Noraxon USA

Das Noraxon-Laborkonzept ist ein modulares Konzept. Der Anwender kann sich aus den unten näher beschriebenen Modulen sein individuelles Ganglabor zusammenstellen. Das Labor ist nicht allein auf die Ganganalyse beschränkt. Je nach Modulauswahl sind Haltungsanalysen, Laufanalysen, und jede Art von funktionellen Tests möglich.

Modulbeschreibung und Hardware Komponenten im Überblick

Pedobarographie

Die Pedobarographie bzw. Fußdruckmessung bildet meist die Basis eines Ganglabors. Sie liefert Informationen zum Fußabdruck und dem Körperschwerpunkt, wodurch unter anderem Fuß­deformitäten und Gleich­gewichts­störungen objektiv messbar sind.

Außerdem erkennt das System automatisiert die Stand- und Schwungphasen des Gangzyklus. Hierdurch werden im Report per Mausklick die Daten aller Schritte und aller Module auf diese beiden Phasen gemittelt, was die Zeit der Auswertung auf ein Minimum reduziert.

Es gibt drei verschiedene Systeme zur Fußdruckmessung:

Instrumentierte Laufbänder

Weitere Infos »

Laufbänder ermöglichen neben der Haltungs- und Ganganalyse auch Laufanalysen. Weil sich der Patient nicht im Raum bewegt, ist eine automatisierte Videoanalyse möglich.

Zu den Laufbändern »

« weniger anzeigen

Druck-Messplatten

Weitere Infos »

Zebris Druckmessplatte

Die im Boden eingelassenen Druck-Messplatten haben keinen Einfluss auf das Gangbild des Patienten. In diesem Setup  können sogar Analysen mit Rollatoren oder Gehstützen gemacht werden.

Zu den Druck-Messplatten »

« weniger anzeigen

Druck-Messsohlen

Weitere Infos »


Noraxon Fußschalter Smartlead

Die Druck-Messsohlen werden im Schuhwerk getragen und messen so schuhspezifische Überlastungen. Die Sohlen sind außerdem mobil außerhalb vom Ganglabor nutzbar.

Zu den Druck-Messplatten »

« weniger anzeigen

2D-Videoanalyse

Durch die 2D-Videoanalyse kann dem Patienten oder Sportler sein individuelles Bewegungsmuster aus der Sagittal-, Dorsal- oder Frontalebene gezeigt werden.

Dies ist eine große Hilfe, um mit dem Patienten oder Sportler Haltungsdefizite, Becken-Schiefstände oder Auffälligkeiten in der Beinachse zu besprechen.

Winkeltracking mit reflektierenden Markern liefert objektive Daten für Tests und Retests.

Ninox Highspeed-Kamera

Weitere Infos »

Unsere Ninox Highspeed-Kamera kann bis zu 300 Bilder pro Sekunde aufnehmen und hat eine eingebaute LED-Lampe für die einfache Nutzung von reflektierenden Markern. Hierdurch ist auch bei schnellen Bewegungen sicheres Gelenkwinkel-Tracking möglich.

Zur Nixon Highspeed-Kamera »

« weniger anzeigen

EMG

Das EMG bzw. die Elektromyographie misst die Aktivität ausgewählter Muskeln. Hierdurch kann schematisch bestimmt werden, wie viele Muskelfasern an einer Bewegung beteiligt sind. Je mehr Muskelfasern aktiv sind, desto mehr Kraft wird vom Muskel erzeugt und desto höher verlaufen die Aktivitätskurven.  

Durch Seitenvergleiche dieser Aktivitätskurven lassen sich optisch nicht sichtbare Kompensationsmuster aufdecken.

Das EMG kann auch ein Live-Biofeedback geben, um diese Kompensationsmuster gezielt zu verändern.

Ultium EMG System

Weitere Infos »

Noraxon EMG System und Laptop mit MR3 Software

Mit dem kabellosen Ultium EMG können bis zu 32 Muskeln gleichzeitig analysiert werden. Die Sensoren sind aber nicht auf Muskelaktivität beschränkt. Durch das SmartLead-System können über verschiedene Sensor-Aufsätze u. a. auch Fußdruckdaten, Gelenkwinkel oder Beschleunigungen gemessen werden.

Zum Ultium EMG-System »

« weniger anzeigen

3D-Bewegungsanalyse

Die 3D-Bewegungsanalyse ist im Noraxon Laborkonzept sensorbasiert (IMU-Sensor).

Diese Sensoren messen die Bewegung zueinander. Durch Anbringen der Sensoren auf die einzelnen Körpersegmente können Gelenkwinkel in allen drei Bewegungsachsen bestimmt werden.

Hierdurch sind exakte 3D-Bewegungsanalysen sowie bewegungsspezifisches Biofeedback-Training möglich.

3D-Inertialsensor-System

Weitere Infos »

Typische Setups:

  • 16 Sensoren – Ganzkörper-Bewegungsanalyse
  • 9 Sensoren   – Analyse von 2 Extremitäten & der Wirbelsäule
  • 7 Sensoren   – Analyse der Beine mit dem Becken als Referenz / Analyse der Arme mit dem 7. Halswirbel als Referenz
  • 2 Sensoren   – Einzelne Gelenkwinkel-Analyse

Zum 3D-Inertialsensor-System »

« weniger anzeigen

Kinetik / Bodenreaktionskräfte

Die Analyse der Bodenreaktionskräfte ermöglicht eine exakte Analyse von kraftbezogenen Seitendifferenzen im Abrollverhalten.

In Kombination mit einem Videobild kann ein Live-Kraft-Vektor angezeigt werden.

Dies erleichtert unter anderem die Kommunikation mit dem Patienten oder Sportler in Bezug auf Beinachsen-Stabilität und Verletzungsrisiko.

Gaitway 3D

Weitere Infos »

Gaitway 3D

Das Gaitway 3D Laufband, welche aus der Kooperation zwischen HP-Cosmos, Arsalis und Zebris entstanden ist, verbindet Druckmessdaten mit Kraft-Sensorik. Hierdurch erhält man das volle Datenpaket der Kinetik in einem Single-Belt-Laufband.

Zum Gaitway 3D »

« weniger anzeigen

Qualisys Tracking-Konzept

Qualisys Logo

Dieser Bereich befindet sich noch im Aufbau.
Informationen zu den Möglichkeiten der Ganganalyse im Qualisys Tracking-Konzept finden entweder hier ».
Oder Sie lassen sich persönlich von uns beraten: