MightyU

MightyU

Projektlaufzeit: 01.02.19 – 31.01.22

MightyU ist ein auf drei Jahre angelegtes Forschungsprojekt zur Enwicklung einer spielerischen Therapie- und Trainingsunterstützung für Kinder und Jugendliche mit infantiler Cerebralparese (ICP). Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Infantile Cerebralparese ist eine chronische Erkrankung des Bewegungsapparats. Um die Koordination und die Beweglichkeit des Bewegungsapparates zu erhalten und zu verbessern, müssen Patienten täglich Übungen mit den verschiedenen Muskelgruppen ausführen. Der Großteil der Übungen wird dabei eigenverantwortlich Zuhause ausgeführt. Allerdings ist es für die Kinder und Jugendlichen oft schwer, die Übungen eigenständig durchzuführen. Hierbei spielt Motivation eine große Rolle.

Daher wird eine Therapiemaßnahme benötigt, die junge ICP-Patienten langfristig zum täglichen Training im heimischen Umfeld unter Berücksichtigung des weiten sozialen Umfelds anregt, um eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und zu fördern.

Um das Training attraktiv zu gestalten, soll in diesem Projekt ein therapieunterstützendes Spiel entwickelt werden. Mit dem entwickelten Spiel soll nicht nur die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen erhöht werden, sondern es soll gleichzeitig eine Entlastung der Pflegekräfte und Angehörigen erreicht werden.

Im besten Fall soll das Therapiespiel so gestaltet sein, dass die Kinder gar nicht mehr bewusst merken, dass es gerade darum geht, Übungen zu machen. Die Steuerung des Spiels soll mithilfe der Muskelaktivität erfolgen. Diese wird von speziell auf ICP-Patienten angepasste Sensoren erfasst. Außerdem soll eine Plattform entstehen, auf der Therapeuten den Trainingsverlauf nachvollziehen und darauf basierend die Therapie anpassen können.

Velamed übernimmt in diesem Projekt die Rolle der Sensorikexperten. Unsere Aufgabe ist es, für das Projekt benötigte Sensoren zu sichten und zu testen. Diese Sensoren werden dann den Projektpartnern zur Verfügung gestellt, um sie in die Software einzubinden. Außerdem unterstützt Velamed die Testung der Protoypen im klinischen Umfeld.

Fördermittelgeber

Projektpartner