Instrumentierte Laufbänder

Zebris FDM-T und Bertec FIT

Der herausragende Vorteil von instrumentierten Laufbändern ist die extrem einfache Durchführung von Gang- und Laufanalysen bei minimalem Platzbedarf.

Somit entfällt die Einrichtung eines langen Laufparcours zur Ermittlung valider Doppelschritte. Die kontinuierliche Erfassung von Gang-Doppelschritten erlaubt die Automatisierung von Gangsequenzen und vereinfacht die Integration von 3D-Kinematiksystemen.

Sie möchten ein instrumentiertes Laufband kaufen?

Jetzt beraten lassen

Laufband mit integrierter Kraftmessplatte

  • 2 unabhängig voneinander gesteuerte Laufbänder mit ca. 170 x 40 cm Lauffläche pro Band
  • 2 unabhängige, 6-dimensionale Kraftmessplatten in Bertec-Spitzenqualität
  • Messbereich 5000 N vertikal und 2500 N horizontal
  • Einstellbare und entfernbare Seitengeländer
  • Bandneigungswinkel bis 15°
  • Bandfriktionskräfte sind auf Grund der Gerätekonstruktion eliminiert
  • Analoge und digitale Outputs mit optionalen Verstärkungsfaktoren
  • Laufgeschwindigkeit frei einstellbar zwischen 0 und 24 Km/h inklusive Richtungsumkehr
  • Optionale Patientenaufhängung/-sicherung

Durch den Einsatz zweier unabhängig voneinander betriebener Laufflächen/-bänder sowie 2 separater Kraftmessplatten können dreidimensional die Bodenreaktionskräfte des rechten und linken Beines getrennt erfasst und berechnet werden. Somit sind die messtechnischen Bedingungen für biomechanische Modellierungen (z.B. inverse Dynamik) gegeben.

Laufband mit integrierter Druckmessplatte (FDM-T)

  • Einfaches & schnelles Aufnehmen von Daten mit externem PC
  • Analyse von Kraft-, Raum-, Zeit- und Schrittparametern
  • Verknüpfung von Oberkörperkinetik mit dem Abrollen des Fußes sowie plantarer Fußgelenksdynamik
  • Automatisch vergleichende Gangreports
  • Statische Gewichtsverteilungs-, Fußabroll- und funktionelle Gleichgewichtsanalyse sowie ASCII Export
  • Analyse von Bodenreaktionskräften & Veränderung im Zeitverlauf
  • Kann mit Schuhen, Einlagen, Orthesen und Barfuß eingesetzt werden
  • Software beinhaltet eine Datenbank mit Echtzeitanalyse Signalanalysetools und Reportgenerator

Das Grundmesssystem FDM-T besteht aus einem Laufbandergometer mit einer integrierten, kalibrierten Messsensormatrix.

Diese besteht aus einer Vielzahl hochwertiger kapazitiver Kraftsensoren. Bei einer Lauffläche von 150 x 50 cm ist die Sensoreinheit mit mehr als 5000 Druck-/Kraftsensoren bestückt.

Mit Hilfe eines speziell von der Firma Zebris entwickelten Verfahrens wird die Bewegung des Laufbandes kompensiert, so dass völlig stabile Gang- und Abrollmuster analysiert werden können.

Das Basissystem kann aus verschiedenen, auf den jeweiligen Anwendungszweck zugeschnittenen, Laufband-Ergometern ausgewählt werden.

Kompatibilität

Service icon

IMU

Service icon

3D Kameras

Service icon

2D Video

Service icon

Kraftmessplatte

Service icon

EMG

Service icon

Druckmessplatte