Menü
Menü
Gaitway 3D
previous arrownext arrow
Slider

Optionales Kalibrierungssystem
für das MyoMotion Inertialsensor System

Calibration Adjustment Tool (CAT)

Zur exakten Dimensionierung des MyoMotion inertialsensorbasierten Körpermodelles

  • Erlaubt die Messung von Patienten, die keine Neutral-Null-Stellung in der Kalibration einnehmen können
  • Optimiert das biomechanische Modelle durch Erfassung exakter Segmentlängen
  • Basiert auf hochpräziser elektromagnetischer Pointertechnologie der Firma Polhemus

Sie möchten ein CAT kaufen?

Das Calibration Adjustment Tool (CAT) wurde zur Optimierung der Kalibration des MyoMotion-Menschmodells entwickelt und erfasst die exakten Körpermaße und Gelenkpositionen des Probanden/Patienten.

Da die reguläre Kalibration des MyoMotion Systems unter der Annahme geschieht, dass der Proband beim Kalibrieren eine möglichst exakte Neutral-Null-Stellung in allen gemessenen Gelenken einnimmt, lassen sich z. B. Patienten mit Streckdefiziten oder Gelenkdeformitäten (Anschlaganfall-Kontrakturen, Spastik, etc.) nur eingeschränkt messen. Das CAT korrigiert diese Individualgelenkstellungen durch Pointern anatomischer Gelenk- und Orientierungspunkte.

Die CAT Kalibrierung dauert etwa 1 Minute für eine Unterkörpermessung und  etwa  4 Minuten für eine Full Body Messung. Sie wird von der Messsoftware MyoResearch Schritt für Schritt angeleitet.

Die CAT Technologie basiert auf der millimetergenauen räumlichen Positionierung von Messpunkten und wird mithilfe eines handgehaltenen Digitalisieungs-Pointer-Stifts durchgeführt. Das Messprinzip basiert auf einem vom System künstlich erzeugten elektromagnetischen Feld mit einem Messvolumen von ca. 1.5 Metern Durchmesser. Dieses Magnetfeld ist sehr energiearm, komplett rückwirkungsfrei und stört nicht den Betrieb von Inertialsensoren oder vergleichbaren elektronischen Geräten.

Die CAT Kalibrierung kann nur in elektromagnetisch neutralen Positionen, z. B. in der Mitte eines Raumes, durchgeführt werden.

Pointer Stift (Stylus) 20,32 x 1,27 x 1,91 cm
Operationsprinzip manuelle Positionierung und Auslösen eines Messpunktes
Max. Messdistanz 1,5 m
Statische Messgenauigkeit 1,5 mm bei ca. 1 m Abstand
Interface USB
Temperaturbereich 10°–40° bei 10–95% Luftfeuchtigkeit